Kategorie: Turnen

Schöne Erfolge unserer Nachwuchsturner

Bei den diesjährigen Mannschafts-Meister- und Bestenkämpfen des Saarländischen Turnerbundes kamen unsere Nachwuchsturner in den verschiedenen Wettkampfklassen und Altersgruppierungen auf vordere Platzierungen.
So belegten unsere 6-8 jährigen Ende September im Vorkampf in St. Ingbert den 6. Platz. Im entscheidenden Rückkampf am 26.11. in Dillingen verbesserten sie sich um 5 Punkte und kletterten noch auf den 4. Platz. Sie absolvierten einen Pflicht-4-Kampf am Barren, Boden Pferdsprung und Reck.
Für unseren Verein turnten: Nuno Mendonca Encarnacao, Jonas Hamm, Nico Hoffmann und Luca di Carlo.
Auch unsere Schüler von 10-14 Jahren schnitten sehr gut ab und belegten bei den Gau-Meisterschaften des Turngaues Saar-Mosel den 1. Platz.
Bei den am 18.11. ausgetragenen Landesmeisterschaften kamen sie in ihrer Wettkampfklasse im Pflicht-6-Kampf hinter dem TV Bous auf den 2. Platz. Zu erwähnen ist, dass die Bouser wöchentlich zwischen 4 und 6 mal in der Landessportschule bei besten Bedingungen mit den TG-Saar Turnern Spiridonow und Eichhorn trainieren. So müssen wir bei unseren bescheidenen Trainingsbedingungen mit unserm Abschneiden doch sehr zufrieden sein.
Für uns turnten: Lars Augustin, Marco Hamm, Simon Schorr, Niclas Neu und Aaron Klein.
Herzlichen Glückwunsch an alle Turner von Seiten des Vereins und der Trainer.

Gaueinzelfinale des Turngaus Saar-Mosel

hinterste Reihe v.l.n.r. Julie, Jana, Jana, Lara, vorderste Reihe v.l.n.r. Samira, Finja, Nora

Erfolgreiches Gaueinzelfinale für den TV Saarwelingen
Am Sonntag, dem 26.03.2017, hat in Elm mit dem Gaueinzelfinale des Turngaus Saar-Mosel die Wettkampfsaison für dieses Jahr begonnen. Bei diesem Wettkampf mussten sich direkt alle Teilnehmerinnen beweisen, denn die jeweils ersten drei Turnerinnen qualifizierten sich für das Landeseinzelfinale, welches am 13./ 14. Mai in Kleinblittersdorf ausgerichtet wird. Aufgrund diverser Gründe wie Klassenfahrten und Krankheitsausfällen, gingen wir diesmal „nur“ mit 8 Turnerinnen an den Start. Unsere Kleinsten des Jahrgangs 2008/2009 mussten sich im teilnehmerstärksten Feld, mit insgesamt 38 Turnerinnen, beweisen. Finja, die ihren 1. Wettkampf bestritt, konnte sich trotz Aufregung und Sturz am Balken gegen 17 Turnerinnen durchsetzen und erkämpfte sich einen tollen 21. Platz. Auch Samira musste sich in diesem starken Jahrgang beweisen und konnte sich trotz einiger Patzer am Balken gegen 27 Turnerinnen durchsetzen und einen sehr guten 11. Platz erreichen. Die Sensation des Tages gelang Nora, die es schaffte, alle Turnerinnen hinter sich zu lassen und den Wettkampf als beste Turnerin und dem 1. Platz zu beendete. Somit hat sie sich verdienterweise einen Platz für das Landeseinzelfinale gesichert. Im Jahrgang 2006/2007 gingen insgesamt 10 Turnerinnen in der Leistungsklasse P1 bis P6 an den Start. Sahra konnte hier mit einem nahezu fehlerfreien Wettkampf punkten und erkämpfte sich einen sehr guten 2. Platz, der ebenfalls die direkte Qualifikation für das Landesfinale bedeutet. Zwei weitere Qualifikationen konnten sich Julie und Jana im Wettkampf der Turnerinnen des Jahrgangs 2006/2007, in dem P5 bis P8 geturnt wurde, erreichen. Julie landete auf einem tollen 2. Platz, direkt gefolgt von Jana auf dem 3. Platz. Beide konnten besonders mit ihren schwierigen und sauber ausgeführten Balkenübungen glänzen und einen Vorsprung aufbauen. Bei den älteren Turnerinnen wurden sogar 4 Jahrgänge zusammengelegt, um die Teilnehmerzahl zu steigern. In dieser Altersklasse erturnte sich Lara trotz zweier unsicherer Sprünge am Sprungtisch einen guten sechsten Platz bei starker Konkurrenz. Jana schaffte es hier sogar, sich gegen 9 Turnerinnen durchzusetzen und erturnte sich einen super 3. Platz. Sie war damit die letzte im Bunde, die sich an diesem Tag einen Platz für das Landeseinzelfinale sichern konnte. Wir gratulieren all unserer Turnerinnen und wünschen Nora, Sahra, Jana, Julie und Jana viel Erfolg bei dem Landeseinzelfinale im Mai.

Landesmannschaftsfinale 26.11.2016

Am 26.11. richteten wir in der Kreissporthalle Dillingen das diesjährige Landesmannschaftsfinale aus. Bei diesem Wettkampf treten jeweils die besten zwei Mannschaften aus den vier Turngauen an. Einen großen Erfolg konnten wir bereits bei den Gaumannschaftsmeisterschaften verbuchen, bei der sich alle unsere Mannschaften die Qualifikation für das Landesmannschaftsfinale sichern konnten. Somit gingen wir auch bei diesem Wettkampf mit vier Mannschaften in unterschiedlichen Alters- und Leistungsgruppen an den Start.
Die ersten Turnerinnen am frühen Samstagmorgen waren unsere Jüngsten mit ihren Pflichtübungen. Julie, Sahra, Nora, Jana und Samira zeigten wieder einmal starke Nerven und konnten vor allem am Sprung und Reck mit sauberen Übungen punkten. Auch an den anderen beiden Geräten zeigten sie solide Übungen, was sich am Ende auszahlte. Sie setzten sich gegen alle anderen Mannschaften durch und sicherten sich den Titel des Saarlandmeisters mit einem Abstand von fast 4 Punkten zum Zweitplatzierten. Dies war gleichzeitig ein tolles Geburtstagsgeschenk für Julie und Samira, die einen super Teamgeist zeigten und ihre Mannschaft nicht im Stich lassen wollten.
Am gleichen Tag ging auch unsere altersoffene Mannschaft in den P-Stufen an den Start. Trotz kleinerer Verletzungen schon beim Einturnen zeigten auch Anika, Joline, Anna, Vivien und Lara einen tollen Wettkampf. Mit Spitzenwertungen an Boden und Balken konnten sich unsere Mädels gegen die teilweise deutlich ältere Konkurrenz durchsetzen und erreichten mit einem Vorsprung von 5 Punkten zum Zweitplatzierten und unglaublichen 15 Punkten zum Letztplatzierten ebenfalls den 1. Platz. Somit kann sich eine weitere Mannschaft des TV Saarwellingen stolz Saarlandmeister nennen.
Am Sonntag ging es dann mit den Kür-Stufen weiter. Auf Grund einer geringen Teilnehmerzahl anderer Vereine wurden verschiedene Altersklassen zusammengelegt, um die Konkurrenz zu erhöhen. Dies geschah leider auch zum Nachteil unserer Mannschaften, die gegen deutlich ältere Turnerinnen antreten mussten. Dennoch gaben unsere Mädels alles, und zeigten einen sehr guten Wettkampf. Unsere jüngere Kür-Mannschaft mit Jana, Alina, Jasmin, Isabelle und Alina konnte sich am Boden sogar gegen alle anderen Mannschaften durchsetzen und erzielte hier die höchste Punktzahl. Auch an den anderen Geräten zeigten die Mädels bis auf kleinere Fehler gute Leistungen und erkämpften sich gegen eine harte Konkurrenz einen sehr guten 3. Platz. Damit landeten auch sie ebenfalls auf dem Treppchen. In ihrer regulären Altersklasse hätte es sogar zum Vizemeister gereicht.
Unsere ältere Mannschaft, die sogar in der altersoffenen Kür-Stufe turnen musste, musste terminbedingt auf eine ihrer Punkteträgerinnen verzichten. Emily, die ebenfalls an ihrem Wettkampftag Geburtstag hatte, hat sich die Chance, ihre Mannschaft zu unterstützen allerdings nicht nehmen lassen und unterstützte diese tatkräftig. Zur Freude aller gelangen am Balken viele schwierige akrobatische Elemente. Am Ende reichte es leider nicht für einen Medaillenplatz, sondern nur für den undankbare 4. Platz. Mit der erreichten Punktzahl hätte es in der regulären Altersklasse zum sogar zum 1. Platz gereicht. Celine, Johanna, Emily und Jennifer sind somit unsere Sieger der Herzen und können sich inoffiziell Saarlandmeister ihrer Altersklasse nennen.
Mit dem Landesmannschaftsfinale geht ein erfolgreiches Wettkampfjahr für den TV Saarwellingen zu Ende, auf das wir stolz zurückblicken können. Wir gratulieren allen Mannschaften ganz herzlich und
hoffen, dass alle Turnerinnen mit ihrer Leistung zufrieden-waren und dass sie weiterhin fleißig zum Training kommen.
Vielen Dank an alle Helfer und an die zahlreichen Kuchenspender. Dankeschön auch an unseren Bürgermeister, der sich dieses Event nicht entgehen ließ und die Siegerehrung am Sonntag vornahm.

Wir freuen uns auf ein weiteres wettkampfreiches Jahr mit euch und wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Gaumannschaftsfinale

Am 30.11. richtete der TV Schaffhausen das diesjährige Gaumannschaftsfinale aus. Große Anspannung herrschte, denn die jeweils zwei besten Mannschaften eines jeden Durchgangs qualifizierten sich für das Landesmannschaftsfinale am 26./27.11. in Dillingen, das vom TV Saarwellingen ausgetragen wird.

Mit insgesamt vier Mannschaften gingen wir in unterschiedlichen Alters- und Leistungsgruppen an den Start, mit dem Ziel, möglichst weit vorne zu landen, um am nächsten Wettkampf teilnehmen zu dürfen.

Als erste Mannschaft des Tages (gingen) turnten unsere Jüngsten, Jahrgang 2007/08, mit Julie, Sahra, Nora, Jana B. und Samira (an den Start). Direkt um 8 Uhr morgens mussten sie volle Konzentration zeigen und ihr Können unter Beweis stellen. Das harte Training hat sich ausgezahlt, denn mit insgesamt 160,55 Punkten erturnten sich die Mädels einen eindeutigen Vorsprung von 11,65 Punkten zum Zweitplatzierten und sogar 20,60 Punkten zum Drittplatzierten. Somit erreichten sie den ersten Platz und konnten sich ihre Teilnahme am Landesmannschaftsfinale sichern.

Und ein weiteres Highlight folgte zugleich: In der Einzelwertung setzte sich Julie gegen alle anderen Teilnehmerinnen des Jahrgangs durch und wurde als beste Turnerin ausgezeichnet!

Nach der ganzen Freude über das tolle Ergebnis und die erste erreichte Qualifikation, ging es nach kurzer Pause im Jahrgang 2010 und älter direkt mit Johanna, Celine, Michelle, Emily und Jennifer weiter. Auch hier wurden tolle Übungen gezeigt und der erste Platz gesichert. Die Freude war wieder groß, denn die zweite Qualifikation war geschafft. Die Mädels werden nun beim nächsten Wettkampf auf die Mannschaften der anderen drei Turngaue treffen und ihr Bestes geben, um diese Leistung wiederholen zu können. Beste Turnerin (hier) war Michelle, die sich nach einer tollen Balkenübung riesig über diese Auszeichnung freute!

Zur gleichen Zeit traten im Jahrgang 2005/06 die Turnerinnen Jana J., Alina N., Jasmin, Isabelle und Alina K. an. Ihr stärkstes Gerät war der Boden, welches sie genau wie den Sprung für sich entscheiden konnten. Mit nur 0,65 Punkten Rückstand mussten sie allerdings dem TV Beckingen den Vortritt lassen und belegten einen tollen zweiten Platz. Auch sie werden bis zum nächsten Wettkampf weiter trainieren, um ihre Leistung wiederholen und vielleicht sogar toppen zu können. Als letzte Mannschaft gingen dann im dritten und letzten Durchgang Anika, Lara, Joline, Anna und Vivien in den alters offenen P-Stufen an den Start. Sie boten den krönenden Abschluss, indem sie sich als vierte Mannschaft des TV Saarwellingen, ebenso wie die Anderen, für das Landesmannschaftsfinale qualifizierten. Eine tolle Leistung zeigte hier vor allem Anika, die in der Einzelwertung den ersten Platz erreichte.

Wir wollen alle Teilnehmerinnen für diese super Platzierungen ganz herzlich gratulieren und ihnen für das kommende Landesmannschaftsfinale in der Sporthalle West in Dillingen viel Erfolg wünschen! Natürlich sind alle Eltern, Familien, Freunde und Bekannte zu diesem Wettkampf recht herzlichen eingeladen, bei dem die besten saarländischen Mannschaften aufeinandertreffen. Für Kaffee und Kuchen wird bestens gesorgt sein. Unsere Turnerinnen freuen sich über jede Unterstützung und hoffen auf einen fairen und spannenden Wettkampf.

Erfolgreiche Liga-Runde

Die 3 Teams, die am Wochenende geturnt haben, waren alle gut platziert.
Am 01.10. startete zuerst die Mannschaft unserer Ältesten, bestehend aus Lars Augustin (TV Saarwellingen), Torben Baumann (TV Saarwellingen), Raphael Martin (TV Piesbach) und Maximilian Bühl (TV Ludweiler) die Jugendrunde unter dem TV Saarwellingen. Sie belegten in der Hinrunde einen guten 3. Platz und können aufgrund von Krankheit und wenig Punktedifferenz zu den anderen Teams auf einen 1. Platz beim Rückkampf hoffen.
Am 02.10. war der Rückkampf der Miniliga und der Schülerliga. In der Miniliga turnten am Sonntag Luka Dicarlo, Nico Hoffmann, Nuno Mendoza und Jonas Hamm. Sie kamen trotz ihres niedrigen Alters auf einen zufriedenstellenden 4. Platz Nuno wurde als viertbester Turner der Miniturnliga gekürt. Alle gehören zum TV Saarwellingen. In der Schülerliga mussten aufgrund von Krankheitsfällen unsere 2 Mannschaften zusammengeschoben werden. Trotzdem teilten sich Aaron Klein, Simon Schorr, Marco Hamm, Moritz Gautrein und David Gautrein, mit dem TV St. Ingbert den 4. Platz. Auch sie gehören alle dem TV Saarwellingen an.