Einladung zur Generalversammlung

An alle Mitglieder,
zu der am Sonntag, dem 05. November 2017 im Hotel Maurer, Schlossstraße, stattfindenden Mitgliederversammlung lade ich alle Vereinsmitglieder recht herzlich ein.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder über 16 Jahren.
Beginn: 17:00 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Berichte der einzelnen Fachwarte
5. Aussprache über die einzelnen Berichte
6. Wahl eines Versammlungsleiters
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahl des 1. Vorsitzenden / der 1. Vorsitzenden
9. Wahl des weiteren Vorstandes
10. Bekanntgabe der von den Abteilungen gewählten Fachwarte
11. Wahl von zwei Kassenprüfern / Kassenprüferinnen
12. Verschiedenes
Anträge an die Versammlung müssen eine Woche vor Beginn der Versammlung an den 1. Vorsitzenden, Norbert Spurk, schriftlich gestellt werden.
Ich hoffe, an diesem Tag eine recht große Zahl von Vereinsmitgliedern begrüßen zu dürfen.
Spurk, 1. Vorsitzender

29. Westspangenlauf

29. Westspangenlauf am 8.10.2017 in Saarbrücken.
Die Laufgemeinschaft Saarbrücken brachte am Sonntagvormittag wieder einmal einige Hundert Läufer und Läuferinnen auf die populäre Strecke entlang der Saar.
Angeboten wurde bei diesem Event der traditionelle 10 km Lauf und erstmals ein Halbmarathon. Während gut die Hälfte aller Starter die 10 km wählten, gingen rund 150 Athleten den Halbmarathon an.
Mit dabei unsere Langstreckler Rainer Augustin, Christian Seibel und dessen Freundin Julienne Erdmann.
Rainer erkämpfte sich hinter dem Sieger Tom Lindemann vom LA Team Saar und einem Zweibrücker Läufer den 3. Platz. Seine Zeit ausgezeichnete 1:19.01 Stunden.
Die weiteren Ergebnisse:
44. Gesamt Christian Seibel und 10. Rang der Akl. M45, Zeit 1:39.21 Std
97. Gesamt Julienne Erdmann und 6. Rang der Akl W45, Zeit 1:55.15 Std.

56. ING Route du Vin

Halbmarathon „56. ING Route du Vin“ am 24.09.2017 in Remich
Vier Mitglieder unserer Triathlonabteilung nutzten das Optimale Laufwetter zum einem Start bei dem traditionellen Halbmarathon in Luxemburg. Gelaufen wurde vom Start- und Zielpunkt in Remich entlang der Mosel bis zum Wendepunkt in Wormeldange und zurück ins Ziel.
Bei diesem top organisierten Wettkampf erreichten 1.257 Läufer das Ziel. In dem auch qualitativ sehr stark besetzten Läuferfeld (allein 25 Läufer aus Kenia) erzielten unsere Läufer sehr gute Ergebnisse. Neben einem Spitzenplatz für Rainer Augustin sind die Leistungen von Thorsten Heck mit dem Sieg in der Klasse M50 und die neue persönliche Bestzeit von Thorsten Birk erwähnenswert. Auch Christian Seibel zeigte sich nach langer Verletzungszeit wieder auf dem Weg nach „oben“.
Ergebnisse:
Rainer Augustin: 33. Rang Gesamt und 4. Platz in der Klasse M35 in 1:18:05 Std.
Torsten Heck: 88. Rang Gesamt und 1. Platz in der Klasse M50 in 1:27:28 Std.
Thorsten Birk: 110. Rang Gesamt und 16. Platz in der Klasse M40 in 1:29:30 Std.
Christian Seibel: 1.434. Rang Gesamt und 66. Platz in der Klasse M45 in 1:46:38 Std.

Saarlandpokalfinale Volleyball

In der nahezu ausverkauften Sporthalle Schäferpfad in Saarwellingen fanden am 24. September 2017 die Endspiele der Damen und Herren um den Saarlandpokal statt.
Der 1. Vorsitzende des TV Saarwellingen konnte neben dem Schirmherrn der Veranstaltung, dem stellv. Vorstands-vorsitzenden der KSK Saarlouis, Herrn Stephan Eisenbart, den Vertreter des Innenministeriums, Herrn Ministerialrat Dr. Marc-Oliver Dillinger, begrüßen. Auch den Vertretern der Sponsoren galt sein herzlicher Willkommensgruß. Das Präsidium des Saarl. Volleballverbandes (SVV) nebst Pokalleiterin Clarissa Henn war ebenfalls nahezu komplett vertreten. Vor Beginn des Herrenendspiels wurde der Abteilungsleiter Volleyball des TV Saarwellingen, Sascha Eggs, vom Präsidenten des SVV, Erhard Rubert, für seine langjährige Arbeit für den Volleyball mit der bronzenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.

Eine weitere Ehrung des Verbandes erfuhren die Spielerinnen und ihre Betreuer vom SV Saar 05 Saarbrücken. Sie errangen am Pfingstwochenende (03./04. Juni 2017) bei den Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen Ü31 den Vizemeistertitel. Zu ihrer für den saarländischen Volleyball einmaligen Leistung beglückwünschte Erhard Rubert das Team und überreichte allen eine kleine Aufmerksamkeit.

Volleyball wurde natürlich auch gespielt. Im Endspiel der Herren standen sich die VSG Saarlouis (Oberliga Südwest) und der TV Bliesen (3. Liga Süd) gegenüber. Saarlouis hatte das erste Rundenspiel beim VC Mainz nur knapp mit 2:3 verloren und sprudelte nur so vor Ehrgeiz, dem Drittligisten aus Bliesen, dessen Saison erst am 01. Oktober in Friedrichshafen beginnt, Paroli zu bieten. Trotz großem Kämpferherz und einigen tollen Spielzügen und Abwehraktionen, wurde der Klassenunterschied deutlich. Mit 3:0 (25:16; 25:13; 25:19) gewann Bliesen das Spiel und wurde damit Saarlandpokalsieger 2017.

Die Drittligisten vom TV Lebach und die proWin Volleys TV Holz bestritten anschließend das Finale der Damen. In den ersten beiden Rundenspielen hatten beide Teams jeweils einen Sieg und eine Niederlage zu verzeichnen. Somit war ein spannendes Spiel zu erwarten. Es kam dann aber ganz anders. Von Beginn an dominierten die Holzer Damen das Spiel. Lebach hatte zu keiner Zeit den Hauch einer Chance. Mit 3:0 (25:14, 25:17, 25:15) gewannen die proWin Volleys und wurden Saarlandpokalsieger 2017.

Die anschließende Siegerehrung wurde vom Spielwart des SVV, Georg Korte, der Pokalleiterin Clarissa Henn und dem Schirmherrn Stephan Eisenbart vorgenommen. Beide Endspielteilnehmer haben sich gleichzeitig für den Regionalpokal qualifiziert. Ausrichter bei den Herren ist die VSG Saarlouis.
Allen Helferinnen und Helfern muss ein besonderes Lob für die Hilfe im Vorfeld der Veranstaltung, beim Auf- und Abbau und währen der Spiele ausgesprochen werden. Für ihre tatkräftige Unterstützung kann der Dank nicht groß genug sein. Auch den Sponsoren gilt ein besonderes Dankeschön. Ohne deren Unterstützung ist eine solche Großveranstaltung nicht durchführbar.

Vorstandsitzung

Am Dienstag, dem 26. September 2017, findet um 19:00 Uhr, im Atelier des Alten Rathauses, Vorstadtstraße, eine wichtige Sitzung des erweiterten Vorstandes (mit AbteilungsleiterInnen) unseres Vereins statt.
Es wird um pünktliches und vollzähliges Erscheinen gebeten.

U14weiblich

Für die Mädels der U14weiblich ging es bereits diesen Sonntag wieder in die neue Saison. Die Spielerinnen, welche vor dem ersten Spiel sichtbar nervös waren da das Feld größer, das Netz höher und eine Spielerin mehr auf dem Feld stand wie in der letzten Saison, hatten direkt zum Saisonauftakt Heimrecht. Im ersten Spiel ging es gegen den VC Warndt, welchen man von Beginn an mit guten Angaben unter Druck setzte und das Spiel klar mit 2:0 gewinnen konnte. Im zweiten Spiel ging es gegen einen Gegner der aus der letzten Saison schon bekannt war, der TV Quierschied. Zu Beginn war das Spiel auf Augenhöhe, doch unsre Mädels schafften es die Löscher beim Gegner zu finden und nutzten diese aus. Auch dieses Spiel konnten wir 2:0 gewinnen. Zum Schluss ging es gegen den TV Rohrbach, in diesem Spiel konnten sich auch die jüngeren Spielerinnen unter Beweis stellen und machten dies wirklich toll, wodurch sie auch dieses Spiel 2:0 gewinnen konnten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben wir einen tollen ersten Spieltag hinter uns gebracht und freuen uns riesig auf die weitere Saison.
Für den TVS gingen ans Netz: Chiara Filice, Elisa Groß, Lina Klos, Leni Mattheis, Kiara Maurer, Anjuli Padda, Lena Puhl, Samira Theobald, Yule Wagner, Finja Zender und Laura Zöhler

Saarlandpokalfinale

Dem TV Saarwellingen wurde anlässlich seines 125-jährigen Vereinsjubiläums in diesem Jahr die Ausrichtung der Endspiele um den Volleyball-Saarlandpokal vom Saarl. Volleyballverband übertragen. Am Sonntag, dem 24. September 2017 stehen sich im Herrenendspiel der Drittligist TV Bliesen und der Oberligist VSG Saarlouis gegenüber. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr in der Sport- und Spielhalle Schäferpfad in Saarwellingen. Anschließend treffen ab 16:30 Uhr im Damenendspiel die Titelverteidiger proWin Volleys TV Holz (3. Liga) und Drittligaaufsteiger TV Lebach aufeinander.
Auch im Volleyball haben Pokalspiele ihre eigenen Gesetze. Deshalb erwarten die Zuschauer interessante und spannende Spiele.

Fitnesstraining für Jedermann

Nach der Sommerpause beginnen wir ab September wieder mit unserem Training.
Das 1. Fitnesstraining findet am Montag den 4. September von 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr in der Turnhalle der Gutbergschule statt.
Der Beitrag für das Training beträgt für Mitglieder € 1,00 für Nichtmitglieder € 2,00 je Übungseinheit und ist jeweils im Training zu entrichten.
Wir freuen uns über einen regen Besuch.

City Triathlon Frankfurt

Am 6.8.2017 ging in Frankfurt/Main der schon traditionell international ausgeschriebene „City Triathlon Frankfurt“ über die Bühne.
Bei diesem Wettkampf über die Mitteldistanz mussten 2 km Schwimmen, 80 km Rad und 20 km Laufen absolviert werden.
Zum Ablauf:
Morgens um 6.45 Uhr fiel der Startschuss zum 2 km Schwimmen im Langener Waldsee. Danach ging es auf die Radstrecke, die auf einem publikumsträchtigen Rundkurs der in der Frankfurter Innenstadt angelegt war. Nach anstrengenden 80 km wurde in die Laufschuhe gewechselt um die noch ausstehenden 20 km anzugehen. Diese Strecke wurde ebenfalls auf einem Rundkurs (4 x 5 km) absolviert.
Im Feld der 649 Starter aus ganz Europa belegte Rainer mit seiner Bombenzeit von 3:27:32 Std. den 21. Gesamtplatz. In der Altersklassenwertung M35 stand sogar der 6. Rang zu Buche. Herzlichen Glückwunsch!
GM

Jubiläumsfeier

Jubiläumsfeier und Sport- und Sommerfest
Im Rahmen der 38. Ausgabe des Sport- und Sommerfestes rund um das Gerätehaus am Sportplatz Schäferpfad, fand in der Sport- und Spielhalle ein Festakt anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums statt. Zahlreiche Ehrengäste konnte der 1. Vorsitzende begrüßen. An ihrer Spitze den Bürgermeister der Gemeinde Saarwellingen, Herrn Manfred Schwinn, und den Präsidenten des Saarl. Turnerbundes (STB), Herrn Franz-Josef Kiefer, der gleichzeitig den Präsidenten des Landessportverbandes vertrat. Beide betonten in ihren Grußansprachen die Bedeutung von Vereinen in der Gesellschaft und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass auch in Zukunft das Vereinsleben so rege bleiben werde. Insbesondere die mehrspartigen Turnvereine erfüllten dabei durch ihre mehr Breitensport orientierte Ausrichtung eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft. Beide boten auch in Zukunft ihre Unterstützung an.
Als weitere Gäste waren die Beigeordneten der Gemeinde, Herr Thomas Winter und Herr Frank Rolle, sowie die Vertreter der Gemeinderatsfraktionen von SPD, CDU und FWG zur Gratulation gekommen. Auch den Ortsvorsteher des Ortsteiles Saarwellingen, Herrn Peter Freichel, konnte der 1. Vorsitzende begrüßen.
Als Vertreter der Kath. Kirchengemeinde brachte Pfarrer Bernd Seibel nicht nur die Geburtstagsglückwünsche mit, sondern auch das schöne Wetter.
Aus dem sportlichen Bereich waren der Präsident des Saarl. Leichtathletikbundes (SLB), Herr Lothar Altmeyer, und der Vorsitzende des Turngaus Saar-Mosel, Herrn Andreas Julien, gekommen. Ganz besonders begrüßen konnte der 1. Vorsitzende den Vorsitzenden der Saarl. Sportjugend und Vize-Präsidenten des Saarl. Volleyballverbandes, Herrn Udo Genetsch.
Ein besonderer Willkommensgruß galt den zahlreichen Vertretern der Saarwellinger sporttreibenden Vereine, eingeschlossen die Vertreter des TV Schwarzenholz, des Musikvereins , der Freiwilligen Feuerwehr und der Gold-Blauen-Funken, die die Glückwünsche ihrer Institutionen überbrachten. Für die überreichten Geschenke ein ganz herzliches vergelt‘s Gott. Wir können sicherlich jeden Cent für unsere Arbeit gebrauchen.

Festakt in der Sport- und Spielhalle
Besonders erfreulich war, dass zahlreiche Ehrenmitglieder es sich nicht nehmen ließen, den Festakt zu besuchen. Ihnen galt ein besonderer Willkommensgruß.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier wurde Mitgliedern für ihre vielfältigen Tätigkeiten im Verein gedankt. Vom Verein sind zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt worden:
Frau Helga Jungmann,
Frau Marga Stolz,
Herr Hubert Masloh,
Herr Willi Scherer und
Herr Jürgen Weisgerber.
Der 1. Vorsitzenden konnte nur die wichtigsten ehrenamtlichen Aufgaben, die sie für den Verein geleistet haben, aufzählen und überreichte Ihnen die Ernennungsurkunde.
Die neuen Ehrenmitglieder von rechts nach links: Jürgen Weisgerber, Hubert Masloh, Willi Scherer und Marga Stolz
Pünktlich zum Jubiläum galt es eine sportliche Höchstleistung zu ehren. Rainer Augustin, der kürzlich Vize-Europameister im Duathlon der Altersklasse M35 wurde, erhielt aus den Händen des 1. Vorsitzenden einen „Vitaminkorb“ (Obstkorb) überreicht.
Ehrung von Vize-Europameister Rainer Augustin
Eine „Höchstleistung“ boten das Duo Gabriele Gerstner und Herry Schmidt bei ihrer musikalischen Umrahmung der Veranstaltung. Ein echter Höhepunkt an diesem Abend.
Nach dem offiziellen Teil gab es noch Gelegenheit zu interessanten Gesprächen, wobei von Mitgliedern Speisen und Getränke den Gästen gereicht wurden.
Pünktlich um 18:30 Uhr konnte dann Bürgermeister Manfred Schwinn mit Unterstützung der Präsidenten des STB und des SLB, Franz-Josef Kiefer und Lothar Altmeyer, das Sommerfest mit dem Fassanstich eröffnen. Begleitet wurde die Eröffnung durch die „Oberkrainer“ des Musikvereins Harmonie Saarwellingen unter der Leitung von Reginald Weisgerber.
Zapfanstich durch Bürgermeister Manfred Schwinn
Die zahlreichen Besucher wurden mit Speisen und Getränken verwöhnt und feierten bei Live-Musik mit der Band „2 Without“ bis in den nächsten Tag hinein.
Sportlich ging es am folgenden Tag weiter. Um 11.00 Uhr begann das Jugend-Leichtathletik-Sportfest und ab 13.00 Uhr waren 8 Mannschaften bei „Ein Dorf spielt Volleyball“ angetreten, einen Sieger zu ermitteln.
Anschließend begeisterte das Duo „Sonett“ die bereits zahlreich erschienen Gäste, bevor dann ab 20.30 Uhr DJ Conny für die Stimmung sorgte.
Das Wetter spielte diesmal an beiden Tagen mit, so dass von einem rundum gelungenen Fest gesprochen werden konnte.
Dies wäre allerdings nicht ohne die vielen helfenden Hände möglich gewesen. Ihnen gilt ein besonderes Wort des Dankes für Ihren Einsatz von Donnerstagabend bis zum Sonntagnachmittag.
Sie hatten an den Festtagen alle Hände voll zu tun und taten dies mit viel Engagement und vor allen Dingen ehrenamtlich für den Verein.
Einen herzlichen Dank allen Firmen, die mit Sach- und Geldspenden dafür sorgten, dass das Programm in dieser Form durchgeführt werden konnte. Auch an alle ein großes Dankeschön, die uns mit Kuchenspenden unterstützten.
Im kommenden Jahr wird es wieder ein Sport- und Sommerfest geben. Der Termin steht allerdings noch nicht endgültig fest. Er wird rechtzeitig im Nachrichtenblatt veröffentlicht werden.